Hendrick’s Curiositorium

Für Querleser

Wer
Hendrick's Gin
Was
Hendrick's gründet Club für Curious Minds

Wo
Szene-Locations wie "Kasheme" oder "Kauz"

Wann
Von 2014 und 2015

Wieso
Bekannt machen von Hendrick's Gin bei Opinion Leadern der Kreativ- und Clubszene
Wie
Hendrick's Gin macht neugierig mit einer Serie von Curiositorium-Events mit allerlei Neuem und Bizarrem an ausgefallenen Zürcher Locations. Über die exklusive Gäste-Liste befindet ein Board unter anderem mit Marc Blickenstorfer, Jeroen van Rooijen, Mike Meyer oder unserem Maximilian Souchay

Im Detail

Neu, bizarr und szenig – das ist der Club von Hendrick’s Gin für Curious Minds. Damit spricht das Label die Opinion Leader der Kreativ- und Clubszene Zürichs an. Der Club von Hendrick’s Gin trifft sich zu einer Serie von ausgefallenen Events an unbekannten Locations. Über die exklusive Gäste-Liste befindet das Curiositorium-Board.

“Surrealism & Cucumberism” heisst einer der Curiositorium-Events, der in der “Kasheme”, eine Wohnung, die zur temporären Bar umfunktioniert wurde, stattfindet. Dort entführt der Künstler Patrick Graf die Gäste in seine eigene Welt, bevölkert von skurrilen Karton-Wesen und -Monstern. Die Gäste selber werden Teil der Installation und müssen gegen Dr. Y antreten.

Ein weiterer Event des Curiositoriums fand im Szeneclub “Kauz” statt. Hier referiert Ben Moore, Astrophysiker und Autor von “Elefanten im All”, über unseren Platz im Universum und die Möglichkeit von intelligentem extraterrestrischem Leben.

weitere Projekte

100 Jahre ABB Micafil Bushings

ABB Micafil Bushings

BCG Dinner 2018

Boston Consulting Group (BCG)

TCS Global Reception 2018

Tata Consultancy Services

The Girls Lounge

The Female Quotient (TFQ)